AOK-Radtreff

Radfahren ist gesund!

Radfahren macht nicht nur Spaß und hält fit, sondern sorgt auch in optimaler Weise für Entspannung und körperlichen Ausgleich. Es gehört zu den klassischen Ausdauer-Sportarten, die das Herz-Kreislauf-System trainieren, den Stoffwechsel ankurbeln und die Lungenkapazität erhöhen. 

Ein wesentlicher Vorteil des Radfahrens ist außerdem die Tatsache, daß das Körpergewicht durch den Sattel getragen wird, d.h. Gelenke, Bänder und Sehnen werden geschont. Für viele Sportler also der ideale Ausgleichssport. Wer Rad fährt, tut also auch etwas für seine Gesundheit. Und Radfahren ist in! Viele Gemeinden haben den Trend erkannt und weisen verstärkt Radwanderwege aus, denn Radfahren ist auch umweltfreundlich.

Die AOK kann diese Sportart, die gesunde Bewegung, Spaß und umweltbewusstes Verhalten miteinander verbindet, uneingeschränkt unterstützen und bietet deshalb zusammen mit den Radsportvereinen AOK-Radtreffs an.

Wer kann mitmachen?

Jeder, der Lust und Laune hat, sich regelmäßig mit ein paar netten Leuten dem Radfahren widmen, ist beim AOK-Radtreff genau richtig. Hier kann man Kondition und Fitness verbessern oder einfach nur per Rad Natur und Umgebung erkunden.

Die fachliche Betreuung der AOK-Radtreffs übernimmt ein Radtreffleiter des örtlichen Radsportvereins. Die Teilnahme ist kostenlos und unabhängig von einer Mitglied-schaft im Radsportverein. Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein und genügend Sicherheit im Straßenverkehr besitzen. Voraussetzung für alle Teilnehmer ist ein verkehrssicheres Fahrrad.

>> Wir empfehlen dringend einen Schutzhelm zu tragen! <

Übrigens: Zur Teilnahme müssen Sie weder AOK noch Vereinsmitglied sein.

Kleidung

Die Kleidung sollte in erster Linie bequem sein. Generell gilt: Auffällige Farben werden besonders im Straßenverkehr schneller wahrgenommen und erhöhen die Sicherheit. Für lange Hosen sind ein Klettband oder spezielle Fahrradklammern zweckmäßig. Die Schuhe sollten ein rutschfestes Profil haben. Wir empfehlen außerdem das Tragen eines Radhelmes. Die Anschaffung spezieller Radsportkleidung empfiehlt sich vor allem für die fortgeschrittenen sportlichen Radfahrer und Radfahrerinnen.

Allgemeine Informationen zum AOK-Radtreff gibt’s bei der AOK und beim RV „Edelweiß“ Sulgen.