Sulgener Schüler C starten in die Rückrunde

Die Sulgener Schüler C Sulgen 1 mit Marcel Weißer und Michael Kopp, Sulgen 2 mit Ferdinand Bannmüller und Laurin Kammerer und Sulgen 3 mit Max Heißer und Cedric Miseria spielten am Samstag zum Start der Rückrunde daheim.

Im ersten Spiel trat Sulgen 1 gegen Neuenburg an. Die beiden Mannschaften spielten auf Sicherheit und so wurde es am Ende ein 2:2 Unentschieden. Auch gegen Sulgen 3 gab es mit einem 1:1 ein ausgeglichenes Ergebnis. Die Tabellenführer Öflingen 1 waren der folgende Gegner. Trotz guter Chancen wurde das Team beim 1:4 nicht belohnt. Zum Abschluss des Spieltags gab es ein weiteres 1:1 gegen Prechtal 1.

Für Sulgen 2 begann der Spieltag mit einem unglücklichen 0:1 gegen Prechtal 2. Auch gegen Prechtal 1 konnte die jüngste Sulgener Mannschaft beim 0:6 keine Tore erzielen. Neuenburg hieß der nächste Gegner des Spieltags. In einer ausgeglichenen Begegnung gab es wenige gute Chancen doch eine wurde leider von den Neuenburgern genutzt und so endete auch dieses Spiel 0:1. Gegen die deutlich erfahrenere Mannschaft Sulgen 3 wurde nach 2 Halbzeiten ein 0:7 notiert.

Sulgen 3 startete mit einem unnötigen 0:4 gegen die Tabellenführer Öflingen 1 in den Spieltag. Nach den Partien gegen die Vereinskameraden hieß der letzte Gegner Prechtal 2. In diesem Spiel konnten sie ihre schon gesammelte Erfahrung ausspielen und erreichten ein verdientes 2:0.

Zum nächsten Spieltag der Verbandsrunde müssen die Sulgener Schüler C am 11.06. in Öflingen antreten.