Durchwachsener Rückrundenheimspieltag

Am Samstag hatten die Sulgener Bezirksklassen Teams der zweiten Staffel Sulgen 6 (Daniel Pfundstein/ Torsten Kimmich), Sulgen 7 (Patrick Ehrmann und Patrick Klausmann als Ersatzspieler) und Sulgen 8 (Torsten Seiler/ Michael Schmid) daheim ihren zweiten Rückrundenspieltag.

Im ersten Spiel gegen Weil im Schönbuch 1 tat sich Sulgen 6 schwer und musste sich trotz viel Kampf knapp mit 4:5 geschlagen geben. Gegen Böblingen 2 stand es nach 14 Minuten 3:3. Zu verdienten 3 Punkten kam es im Spiel gegen Hardt 6. Trotz zweier Tore Rückstand 2 Minuten vor Ende konnte das Spiel noch herumgerissen werden und so endete das Spiel verdient 4:3.

Für Sulgen 7 begann der Spieltag mit dem Spiel gegen die Vereinskameraden Sulgen 8. Die ausgeglichene Begegnung wurde am Ende mit 5:3 notiert. Gegen Böblingen 2 lief es daraufhin beim 0:3 nicht so gut. Auch im dritten Spiel musste das angeschlagene Team trotz gutem Ersatzspieler Tribut zollen und musste sich Weil im Schönbuch 1 trotz einem 1:1 Halbzeitstand mit 1:3 geschlagen geben. Nicht aufgegeben wurde auch im letzten Spiel. In diesem konnte das Duo eine verdiente Führung bis zum Schluss behaupten. Das Derby ging 4:3 aus.

Nach dem Vereinsduell hatte Sulgen 8 sein Derby gegen Hardt 6. Eine ausgeglichene Begegnung wurde mit 4:4 niedergeschrieben. Im Spiel gegen Weil im Schönbuch 1 konnte die Mannschaft eine verdiente 5:3 Führung nicht verwalten und musste sich leider mit einem knappen 5:5 zufrieden geben. Gegen Böblingen 2 war danach beim 1:7 die Luft draußen.

Der letzte Spieltag der drei Bezirksligisten findet am kommenden Samstag ab 18:00 Uhr in der Sulgener Festhalle statt.