Durchwachsener Landesliga-Spieltag in Derendingen

Die vierte Mannschaft des RV Edelweiß Sulgen mit Manuel Pfundstein und Markus Schlecht und die Sulgen 5 mit Björn Lohrer und Tobias Pfundstein hatten am vergangenen Samstag einen Landesligaspieltag in Derendingen.

Mit einem verdienten 4:2 Sieg gegen SK Stuttgart 2 startete Sulgen 4 in den Spieltag. Gegen Böblingen 1 hieß der nach einem guten Spiel 2:4. Gegen Oberesslingen 6 wurde der Kampfgeist mit einem 2:1 belohnt. Dagegen lief es im Anschluss gegen Derendingen 1 nicht mehr optimal. Trotz guter Leistung und einer Aufholjagt nach zwischenzeitlichem 0:4 hieß es am Ende 3:7.

Sulgen 5 konnte die 3:0 Führung gegen Oberesslingen 6 in der ersten Halbzeit nicht verwalten und so startete die zweite Hälfte mit 3:3. Auch ein 4 Gegentor ließ allerdings das Team nicht aus der Ruhe bringen und so wurde dies noch verdient mit 6:5 belohnt. Auch im zweiten Spiel konnte das Duo leider eine 3:2 Führung zur Halbzeit nicht richtig verwalten und musste sich am Ende mit 3:9 geschlagen geben. Zum Abschluss des Spieltags hieß es noch gegen Derendingen 1 2:4.

Am letzten Spieltag der Saison am 12.03. ab 18:00 Uhr in der Sulgener Festhalle geht es für die Sulgener Teams noch um wichtige Punkte und somit verspricht dieser große Spannung.