Durchwachsener Spieltag in Rohracker

Die vierte Mannschaft des RV Edelweiß Sulgen mit Manuel Pfundstein und Markus Schlecht und die Sulgen 5 mit Björn Lohrer und Tobias Pfundstein hatten am vergangenen Samstag einen Landesligaspieltag in Rohracker.

In ihrem ersten Spieltag der Rückrunde musste Sulgen 4 gegen die Vereinskameraden Sulgen 5 antreten. In einem spannenden Spiel wollte sich keine der beiden Mannschaften geschlagen geben. Nach 14 Minuten hieß es so knapp 5:6. Genauso umkämpft war im Anschluss die Begegnung gegen Ebersbach 2. Dabei landeten die 10 geschossenen Tore je zur Hälfte in den beiden Toren. Gegen Esslingen 3 konnte im Anschluss ein verdienter 5:2 Sieg gefeiert werden. Das Duo begegnete im letzten Spiel Reutlingen 1. Hier taten sich die beiden schwer und mussten sich so mit 2:5 geschlagen geben.

Für Sulgen 5 lief es im Anschluss zum Sieg gegen die Vereinskameraden nicht ganz optimal gegen reutlingen 1 und so ging dieses Spiel 2:6 aus. Gegen den Tabellennachbarn Ebersbach 2 konnte im Anschluss ein wichtiger 6:4 Sieg notiert werden. Und auch gegen Esslingen 3 konnte noch ein 7:4 erkämpft werden.

Weiter geht es für beide Mannschaften am 20.02. in Derendingen.