Sulgener Bezirksligisten spielen daheim

Am Samstag spielten die Sulgener Bezirksklassenmannschaften Sulgen 6 mit Klaus Braun und Klaus-Peter Weißer, Sulgen 7 mit Patrick Ehrmann und Torsten Kimmich und Sulgen 8 mit Torsten Seiler und Michael Schmid daheim.

Im ersten Spiel musste Sulgen 6 gegen die Vereinskameraden Sulgen 7 antreten. Nach abtastenden ersten Minuten kamen die Routiniers ins Spiel und gewannen mit 5:0. Früh in Rückstand gerieten sie gegen Gärtringen 9. Doch sie kämpften sich wieder zu einem Unentschieden heran, mussten dann nur kurz vor Ende nach einem 4-Meter dann doch noch den Gegentreffer zum 6:7 verkraften. Knapp verlief auch die Partie gegen Lauffen 4. Doch hier behielten die Sulgener beim 4:3 die Nase vorn. Zum Abschluss gab es ein Spiel gegen Lauffen 3. Nach 2 spannenden Halbzeiten hieß es zum Schluss 3:4.

Sulgen 7 startet mit einem umkämpften 4:2 Sieg gegen Sulgen 8. Nach der Partie gegen die anderen Vereinskameraden mussten sich die Edelweißler mit 2:4 gegen Lauffen 3 geschlagen geben. Auch gegen Gärtringen 9 hatten sie beim 3:6 zu wenige Chancen um mehr daraus zu machen. Falsch gingen sie auch die Partie gegen Lauffen 4 an und so endete es 6:2.

Nach dem Spiel gegen die Vereinskameraden hieß der Gegner von Sulgen 8 Lauffen 4. Hier hieß es nach 14 Minuten 3:5. Auch gegen die andere Lauffener Mannschaft Lauffen 3 stand es nach dem Spiel 3:5. Gärtringen 9 hieß der letzte Gegner des Tages. Gut gestartet hatten sie Pech im Spielaufbau und mussten sich am Ende doch klar mit 5:9 geschlagen geben.

Weiter geht es für die Sulgener Teams mite einem weiteren Heimspieltag am 14.01. ab 18:00 Uhr in der Sulgener Festhalle.